Projektkriterien

In Kürze werden wir Ihnen Projekte vorstellen, welche unserer Meinung nach Unterstützung bei der Realisierung verdienen.

Mit substanziellen, aber kleinen Beiträgen möchten wir Projekte fördern, welche zur Verbesserung der ökologischen Situation in der betroffenen Region oder Gemeinde beitragen.

Geographische Einschränkungen im Bezug auf die Projektrealisation sind keine vorgesehen. Die Projekte müssen aber einem lokalen Bedürfnis entsprechen und mittelfristig eine Verbesserung der ökologischen, ökonomischen und sozialen Strukturen ermöglichen. Ebenso muss eine dauerhafte Weiterführung des Projektes unter Einbezug von lokalen Ressourcen und Fachkräften gewährleistet sein.

 

Die Projekte haben folgende Anliegen im Fokus:

  • die Steigerung der Energieeffizienz
  • Substitution fossiler Energieträger durch erneuerbare Energien
  • die nachhaltige Aufbereitung bzw. Versorgung von Trinkwasser
  • Wiederverwertung von Rohstoffen aus Abfällen
  • Ressourcen Schonung und Vermeidung von Abfall
  • direkte Massnahmen zum Schutz von Boden, Flora und Fauna (nicht artspezifisch)

 

Ferner gilt:

  • Die Projektorganisation muss im Hinblick auf die eingesetzen Ressourcen effizient und realistisch sein. Die Projektplanung muss nachvollziehbar und klar definiert sein.
  • Das Projekt muss im Bezug auf ökologische, ökonomische und soziale Kriterien nachhaltig sein.
  • Es liegt eine bewährte Strategie zur Ermöglichung von Multiplikations- und Replikationseffekten vor.
  • Die vollständige Finanzierung muss aufgezeigt werden können.
  • Die einzusetzenden finanziellen Mittel sind angemessen und nachvollziehbar.
  • Über den Projektfortschritt und die Verwendung der Mittel muss in regelmässigen Abständen auf unserer Homepage berichtet werden.