Solar

Wussten Sie, dass die solare Einstrahlung, die während einer Stunde bei uns auf der Erde eintrifft ausreichen würde, um die gesamte Erdbevölkerung während eines Jahres mit Energie zu versorgen? Die Nutzung der Solarenergie beruht auf dem photoelektrischen Effekt, welcher im 19. Jahrhundert durch Alexandre Bequerel nachgewiesen wurde. Dadurch wurden die Grundlagen für eine spätere Nutzung der Photovoltaik erst ermöglicht. Seitdem wird die Nutzung der Sonnenenergie kontinuierlich weiterentwickelt. Mittlerweile sind Solaranlagen für jeden Haushalt erschwinglich und auf lange Sicht kostengünstig. Mehr

Solar


Favorite brands:

Brennenstuhl logo
Biolite logo
Hydrophil logo
Waka Waka logo
Goalzero logo
Oopsmark logo
TFA logo

Solar – die saubere Alternative

Aber genauso wichtig wie der finanzielle Aspekt ist die Gewissheit, dass wir mithilfe alternativer Energie unseren Planeten schützen und uns von den fossilen Energieträgern unabhängiger machen. In der Schweiz beträgt die globale Einstrahlung im Mittel 1000 kWh pro Quadratmeter Fläche und Jahr. Dieser Wert nimmt mit abnehmendem Breitengrad zu und ist im übrigen auch von der Jahres- und Tageszeit sowie den lokalen atmosphärischen Bedingungen abhängig. Die energetische Rücklaufzeit einer Photovoltaikanlage, also der Zeitpunkt, ab dem mehr Energie produziert wird als für die Herstellung benötigt wurde, beträgt je nach Fertigungsart und Technologie etwa zwei bis fünf Jahre. Auch punkto Abfall – und Ressourcenverbrauch schneidet die Photovoltaik, oft auch schlicht als „PV“ bezeichnet, gut ab: Das Ausgangsmaterial ist Quarzsand respektive Silizium, eines der häufigsten Element der Erde. Die in einem Solarmodul verbauten Materialien lassen sich mit relativ geringem Aufwand recyclieren. Und nicht nur das: Mittlerweile liegen die Gestehungskosten pro kWh Solarstrom deutlich unter jenem vom Netzstrom.

Solar

Unerschöpfliche und kostenlose Energie

Strom von der Sonne ist also mehr als attraktiv. Das Potenzial ist riesig, und jedermann kann es sich zunutze machen. Dazu bedarf es nicht gleich einer eigenen Solaranlage auf dem Dach und eines Solarspeichers im Keller. Bereits eine kleines System, manchmal auch als Pico PV System bezeichnet, reichen aus um eine Lichtquelle zu betreiben, Ihr Handy oder sogar das Tablet mit Solarenergie aufzuladen. Ausgereiftere Laderegler sowie effiziente LED Beleuchtung haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, das solche Systeme für jedermann erschwinglich, kompakter und vorallem effizienter als noch vor einigen Jahren geworden sind.

Vorbei sind die Zeiten, als im besten Fall noch eine Uhr oder der Taschenrechner mit Solarstrom betrieben werden konnte. Solarpanels von Mobisun, Solarladegeräte von Xtorm, Powerpacks von Waka Waka oder Goal Zero ermöglichen es Ihnen, sich von der Steckdose ein Stück unabhängiger zu machen. Oft brauchen Sie dazu gar keine direkte Sonneneinstrahlung – diffuses, also indirektes Licht reicht in der Regel bereits aus. Ob Sie draussen unterwegs, auf Reisen oder auch Zuhause sind spielt dabei gar keine Rolle. Darüber hinaus schonen Sie nicht nur Ihre Brieftasche, sondern leisten sogar noch einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz. Wir bei Grüne Wunder möchten Ihnen den Weg in die neue Welt erleichtern und Sie mit hervorragenden Solar-Produkten versorgen, die Natur und Geldbeutel schützen.